Allgemeines

Allgemeines

Regeln / Informationen

Das Mindestalter beträgt 12 Jahre

Geschossen wird mit vereinseigenen Luftgewehren nach den Regeln des Deutschen Schützenbundes. Stehend, das Gewehr darf auf ein Stativ aufgelegt werden

Es darf ein aktiver Sportschütze pro Mannschaft teilnehmen, in der Sonderwertung „ bester Einzelschütze/in“ wird dieser Schütze aber nicht gewertet

Es können mehrere Mannschaften pro Firma oder Verein gemeldet werden

Eine Person pro Mannschaft muss als Ansprechpartner für evtl. Rückfragen angegeben werden

Eine Finalmannschaft besteht aus 4 Teilnehmern (männlich / weiblich oder gemischt). Gewertet werden die 3 besten Ergebnisse einer Mannschaft

Die Trainingsgebühr beträgt 3 € pro Person und Trainingstag (3 Serien a 10 Schuss). Darin ist jeweils eine vorgeschriebene Versicherungsgebühr pro Teilnehmer enthalten. Die Gebühren sind am jeweiligen Tag zu entrichten

Bei der Anmeldung wird eine einmalige Startgebühr von 15 € pro Mannschaft fällig

Während der Trainingszeit kann abhängig vom Andrang mehrmals geschossen werden

Ein Vorschießen des Finales ist nur nach Rücksprache möglich

Am Finalwettkampf werden 20 Wertungsschüsse abgegeben. Probeschüsse können zuvor unbegrenzt geschossen werden